DE NL EN  
Home
 
  
  
  
Die Informationstechnologie ist in der Euregio ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Nach der Durststrecke der letzten Jahre schöpft die IT-Branche neuen Mut. Sie berücksichtigt bei neuen Software-Entwicklungen vor allem die Kosteneffi zienz und System-Vereinbarkeit auf Kundenseite – ein Grund, warum Open-Source- Lösungen wie etwa Linux Zuwachsraten verzeichnen. Dennoch haben viele Firmen Vorbehalte, fürchten unausgereifte Lösungen oder das Fehlen professioneller Dienstleister für Produkte, die nicht von etablierten Herstellern stammen. 


Aus diesem Grund wurde der „European Open Source Service Standard“ (E*OS3) entwickelt, der IT-Entscheidern bei der Auswahl und Bewertung entsprechender Open-Source- Dienstleister hilft. Der Standard wurde im September 2007 der Öffentlichkeit vorgestellt. Erste Unternehmen befinden sich derzeit in der Einführungsphase. 
  
 
Des weiteren wurde ein Atlas erarbeitet, der einen Marktüberblick über Anbieter und Dienstleister von Open-Source-Lösungen in der Euregio Rhein-Waal liefert. 
  
  


RSS
Pfeil Blog
Pfeil XML Icon RSS 2.0 feed



Kofinanziert durch das EU-Programm
INTERREG IIIA der Euregio Rhein-Waal sowie
durch die Wirtschaftsministerien der
Niederlande und Nordrhein-Westfalen.